Datenschutzhinweise -

 

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte /

 

Informationen nach Artikel 13 und 14 DSGVO

 

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

 

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach der Art der Geschäftsbeziehung mit Ihnen.

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

 

Verantwortlicher für die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist:

 

DO-Immobilien GmbH

 

Geschäftsführer: Herr Dirk Offergeld

 

Magdeburger Straße 1

 

40822 Mettmann

 

Telefon: 0 21 04 - 81 86 66

 

Telefax: 0 21 04 - 81 85 59

 

E-Mail: info@do-immobilien.de

 

Ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist aufgrund der Unternehmensgröße nicht vorhanden.

 

2. Welche Quellen nutzen wir?

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten.

 

 

 

Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich – personenbezogene Daten, die wir von Dritten zulässigerweise (z.B. zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten haben.

 

 

 

Weiterhin verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse, Medien) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

 

 

 

Betroffene

Verkäufer /

Konkrete

Verkaufs-interessenten /

Potenzielle

Verkaufs-interessenten

Käufer /

Konkrete

Kauf-

interessenten /

Potenzielle

Kauf-

interessenten

Vermieter /

Konkrete

Vermiet-

interessenten /

Potenzielle Vermiet-

interessenten

Mieter /

Miet-

interessenten /

Potenzielle

Miet-

interessenten

Sonstige (z.B. Auftraggeber für Beratungsleistungen; Kooperationspartner, Notare, Rechtsanwälte, Steuer-berater, Hausverwaltung, Kreditinstitute, Projektbeteiligte, Dienstleister, Lieferanten)

3. Welche Daten nutzen wir?

Regelmäßig im Rahmen der Geschäftsanbahnung

Kontakt-daten

Anrede, ggf. Titel, Vorname, Nachname

X

X

X

X

X

Anschrift

X

X

X

X

X

E-Mail-Adresse

X

X

X

X

X

Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)

X

X

X

X

X

ggf. Telefaxnummer

X

X

X

X

X

Korres-pondenz

E-Mail, Telefax, Post

X

X

X

X

X

Angaben über den Immobilienwunsch (im Falle der Immobiliensuche) bzw. Angaben über die Immobilie (im Falle der Immobilienvermarktung)

X

X

X

X

 

 

 

 

3. Welche Daten nutzen wir (Fortsetzung)

Betroffene

Verkäufer /

Konkrete

Verkaufs-interessenten /

Potenzielle

Verkaufs-interessenten

Käufer /

Konkrete

Kauf-

interessenten /

Potenzielle

Kauf-

interessenten

Vermieter /

Konkrete

Vermiet-

interessenten /

Potenzielle Vermiet-

interessenten

Mieter /

Miet-

interessenten /

Potenzielle

Miet-

interessenten

Sonstige (z.B. Auftraggeber für Beratungsleistungen; Kooperationspartner, Notare, Rechtsanwälte, Steuer-berater, Hausverwaltung, Kreditinstitute, Projektbeteiligte, Dienstleister, Lieferanten)

Bei konkretem Interesse oder sofern es zum Verkauf / Kauf bzw. zur Vermietung / Anmietung oder zu einem Vertrag zwischen dem Verantwortlichen und einem Betroffenen aus der Kategorie „Sonstige“ kommt.

Doku-mente / weitere Infor-mationen

Angaben zur Identität

X

X

X

X

X

Personalausweis oder ein anderes Ausweisdokument in Kopie

X 1) siehe Ziff. 5.

X 1) siehe Ziff. 5.

 

 

 

Bankverbindung

X

X

X

X

X

Mieterselbstauskunft nebst Einkommens- und Bonitätsnachweis

 

 

 

X

 

Grundbuchauszug

X

 

 

 

 

Kaufvertrag

X

X

 

 

 

Mietvertrag

 

 

X

X

 

Strom, Öl- und/oder Gasabrechnungen, allgemeine Einzelkostenabrechnungen

X

 

X

 

 

4. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

 

Zur Erfüllung des Kaufvertrages und/oder der Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen

(Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO)

 

Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung

(Artikel 6 Abs. 1 c) DSGVO in Verbindung mit §§ 11 und 12 GwG)

 

Für werbliche Informationen und Bestandskundenbetreuung

(Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO)

Zur Erfüllung des Mietvertrages und/oder der Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen

(Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO)

Zur Erfüllung des Beratungs-, Kooperations- oder sonstigen Vertrages und/oder der Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen

(Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO)

 

Zur gemeinsamen Bearbeitung von Projekten Dritter

(Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO)

 

(Spezialgesetzliche Regelungen, z.B. BeurkG)

Soweit Sie uns für Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten Ihre Einwilligung erteilt haben, dient Artikel 6 Absatz 1 a) DSGVO als Rechtsgrundlage.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Routinemäßige Löschung personenbezogener Daten

 

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten gem. Artikel 5 Abs. 1 e) DSGVO nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Dies sind z.B.:

 

§ 8 Abs. 4 Satz 1 GwG (Geldwäschegesetz) => 5 Jahre

§ 147 Abs. 3 Satz 1 AO (Abgabenordnung) => 10 Jahre

§ 257 Abs. 4 HGB (Handelsgesetzbuch) => 6 oder 10 Jahre

 

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht.

 

Ausnahme: Sie haben uns für Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten Ihre Einwilligung ohne zeitliche Speicherbegrenzung erteilt (siehe Ziffer 4. und Ziffer 9.).

1) Aufbewahrungspflicht Personalausweis oder anderes Ausweisdokument gem. § 8 Abs. 4 Satz 1 GwG => 5 Jahre

 

Löschung außerhalb der routinemäßigen Löschung

 

Siehe Ziffer 9.

 

 

 

 

 

6. Wer bekommt meine Daten?

 

 

 

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den in Ziffer 4. aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

 

 

 

Soweit die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder vorvertragliche Maßnahmen nach Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO oder aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung nach Artikel 6 Abs. 1 c) DSGVO erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben.

 

 

 

Empfänger der Daten sind öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Finanzbehörden, Aufsichtsbehörden), externe Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (z.B. Vertragspartner, Notar, Rechtsanwalt, Steuerberater, Hausverwaltung, Kreditinstitut, weitere Projektbeteiligte, von uns eingeschaltete Auftragsverarbeiter) und interne Stellen (Assistenz).

 

 

 

 

 

7. Werden meine Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

 

 

 

Es besteht keine Absicht, Ihre persönlichen Daten an ein Drittland oder eine Internationale Organisation zu übermitteln.

 

 

 

 

 

8. Besteht für mich eine Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten?

 

 

 

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die dafür erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

 

 

 

Die Bereitstellung Ihrer persönlichen Daten ist für die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen oder vorvertragliche Maßnahmen nach Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO, ggf. in Verbindung mit einer rechtlichen Verpflichtung nach Artikel 6 Abs. 1 c) DSGVO, erforderlich.

 

 

 

Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht geschlossen werden könnte.

 

 

 

 

 

9. Welche Datenschutzrechte habe ich?

 

 

 

Sie haben das Recht:

 

 

 

§   gemäß Artikel 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen (dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns);

 

 

 

§   gemäß Artikel 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

 

 

§   gemäß Artikel 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

 

 

§   gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

 

 

§   gemäß Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

 

 

§   gemäß Artikel 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Recht auf Datenübertragbarkeit);

 

 

 

§   gemäß Artikel 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

 

 

 

 

10. Werden meine Daten für eine automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling genutzt?

 

 

 

Wir führen keine Verfahren der automatisierten Entscheidungsfindung nach Artikel 22 DSGVO oder andere Profiling-Maßnahmen nach Artikel 4 DSGVO durch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

 

 

 

1. Einzelfallbezogenes Widerrufsrecht

 

 

 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 f) der DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

 

 

 

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

 

 

2. Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

 

 

 

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

 

 

 

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

 

 

 

Der Widerspruch kann formlos erklärt werden:

 

 

 

DO-Immobilien GmbH

 

Geschäftsführer: Herr Dirk Offergeld

 

Magdeburger Straße 1

 

40822 Mettmann

 

Telefon: 0 21 04 - 81 86 66

 

Telefax: 0 21 04 - 81 85 59

 

E-Mail: info@do-immobilien.de

 

 

 

Alle aktuellen Angebote von uns finden Sie stets auf Immobilienscout24:

Der bequeme Weg zur Kontaktaufnahme